Versandbedingungen und Charterglossar: 'F'

Begriff Bedeutung
Faire Rendite Ein Gewinnniveau, das es einem Luftfahrtunternehmen ermöglicht, eine Rendite oder einen Immobilienwert zu erzielen, die die Regulierungsbehörden für dieses Risiko für akzeptabel halten.
Marktwert Der Wert des Eigentums des Spediteurs; die Berechnungsgrundlage umfasst die Anschaffungskosten abzüglich Abschreibungen, Wiederbeschaffungskosten und Marktwert.
Zuführung Ein Getreidebehälter oder -reservoir, der um die Luke zwischen zwei Decks eines Schiffes herum konstruiert ist und, wenn er mit Getreide gefüllt ist, automatisch die leeren Bereiche in den unteren Laderäumen zuführt oder füllt.
Zuführservice Die Ladung zu/von den Regionalhäfen wird für eine Langstrecken-Seereise zu/von einem zentralen Hub-Hafen transportiert.
Zuführgefäß Ein Kurzstreckenschiff, das Fracht zwischen einem zentralen Hub-Hafen und kleineren "Speichenhäfen" umschlägt.
Außenlager Ein Lagerhaus, das Waren auf dem Grundstück des Warenbesitzers lagert, während sich die Waren unter der Aufsicht eines vertrauenswürdigen öffentlichen Lagerverwalters befinden. Der Eigentümer verwendet die öffentlichen Lagerzugänge als Sicherheit für ein Darlehen.
Füllrate Der Prozentsatz der Auftragspositionen, den der Kommissioniervorgang tatsächlich gefunden hat.
Fixe Kosten Kosten, die kurzfristig nicht mit dem Geschäftsvolumen schwanken.
Festmengen-Inventarisierungsmodell Einrichtung, bei der ein Unternehmen bei jeder Bestellung eines Artikels die gleiche (feste) Menge bestellt.
Flexibel einsetzbare Anlagen Materialtransportgeräte, einschließlich Gabelstapler und Gabelstapler.
Durchlaufregal Ein Lagerverfahren, bei dem das Produkt an einem Ende eines Regals den Kommissioniervorgängen vorgelegt und am anderen Ende nachgefüllt wird.
Für-Miet Carrier Ein Beförderer, der gegen Entgelt Verkehrsleistungen für die Öffentlichkeit erbringt.
Gabelstapler Eine maschinengetriebene Vorrichtung zum Heben und Senken von Fracht und zum Bewegen von Fracht an verschiedene Lagerstandorte.
Freie Zeit Die Zeitspanne, die für die Entladung oder Anhäufung von Ladung eingeräumt wurde, bevor Gebühren zur Anwendung kommen.
Freihandelszone Ein von der Regierung eines Landes benannter Hafen für die zollfreie Einfuhr aller nicht verbotenen Waren. Waren können innerhalb der Zone gelagert, ausgestellt, zur Herstellung verwendet usw. werden und zollfrei wieder ausgeführt werden.
Fracht Waren, die von einem Ort zum anderen transportiert werden.
Frachtrechnung Die Spediteure berechnen die Zahlung der erbrachten Transportleistungen.
Frachtkosten Der für die Frachtbeförderung festgelegte Tarif.
Frachtsammlung Die Fracht und die Kosten gehen zu Lasten des Empfängers.
Speditionsfirma Ein Unternehmen, das Dienstleistungen anbietet, um den Transport von Sendungen zu erleichtern. Die Dienstleistungen können die Vorbereitung der Dokumentation, die Reservierung von Flächen und Geräten, die Lagerung, die Konsolidierung, Lieferung, Verzollung, Bank- und Versicherungsdienstleistungen sowie Vermittlungsdienstleistungen umfassen. Der Spediteur kann den Transport auf dem Land-, Luft- und Seeverkehr erleichtern oder sich auf ein Transportmittel spezialisieren. Auch Spediteur oder ausländischer Spediteur genannt.
Fracht im Voraus bezahlt Die Fracht und die Kosten gehen zu Lasten des Absenders.
Frachtangebot Ein Angebot eines Spediteurs oder Frachtführers über die Kosten des Transports zwischen zwei bestimmten Orten.