IMO Klasse für gefährliche Güter

Die Beförderung gefährlicher Güter und Meeresschadstoffe in Seeschiffen wird in den internationalen Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See (SOLAS) und des Internationalen Übereinkommens zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe (MARPOL) geregelt.

Relevante Teile sowohl SOLAS und MARPOL wurden sehr detailliert gearbeitet und sind in den International Maritime Dangerous Goods Code (IMDG) enthalten, wodurch dieser Kodex das Rechtsinstrument für den Seetransport von gefährlichen Gütern und Meeresschadstoffe geworden ist. Seit dem 1. Januar 2004 wird die IMDG-Code zwingend erforderlich geworden.

Klassifikation der gefährliche Güter

Für alle Verkehrsträger (See, Luft, Eisenbahn, Auto und Binnenschifffahrt) ist die Klassifizierung (Gruppierung) von gefährlichen Gütern, nach Art des Risikos, von der UN-Ausschuss von Sachverständigen über die Beförderung gefährlicher Güter (gezeichnet UN) entworfen.

icon4 Containerverfolgung Formular Das Verfolgung-System ermöglicht, die aktuelle Position des Containers auf der Weltkarte (Google Map) zu definieren und den Hafen und die Haltezeit zu bestimmen.
icon3 Containerverfolgungä-Formular auf Ihrer Website Choose the equipment type (container or truck), packing type and dimensions. Get a 3D image of stowing mixed sized cargo in the most efficient manner!
icon2 Seehäfen Explorer Route Planner is a web-based service that helps you to provide your customers with information about shipments/parcels on the World map.
icon1 Sea Lines Explorer Whether you need port to port or door to door service, choose any place of loading and final destination and get the brief description of route, transit time and an instant freight rate for any type of service.