Versandbedingungen und Charterglossar: 'V'

Begriff Bedeutung
Bewertungskosten Transportkosten für Verlader, die einen Warenwert angeben, der über dem Wert der Haftungsbeschränkungen der Beförderer liegt.
Variable Kosten Kosten, die innerhalb kurzer Zeit direkt vom Aktivitätsgrad abhängen. Beispiele sind die Kosten für die Verlagerung von Gütern ins Landesinnere mit Zügen oder Lastkraftwagen, Stauerei in einigen Häfen und kurzfristige Leasingverträge für Ausrüstung. Für die betriebswirtschaftliche Analyse werden alle Kosten entweder als variabel oder als fix definiert. Damit ein Unternehmen die Gewinnschwelle erreichen kann, müssen alle Fixkosten gedeckt sein. Um einen Gewinn zu erzielen, müssen alle variablen und fixen Kosten zuzüglich eines Zuschlags eingezogen werden.
Schiffsmanifest Der internationale Beförderer ist verpflichtet, Erklärungen der Schiffsbesatzung und des Inhalts sowohl im Abgangs- als auch im Ankunftshafen abzugeben. Das Schiffsmanifest listet verschiedene Details zu jeder Sendung nach BL-Nummer auf. Offensichtlich dient das BL als Kernquelle, aus der das Manifest erstellt wird.
Reisecharter Ein Vertrag, bei dem der Reeder das Schiff dem Charterer für eine oder mehrere Reisen zur Verfügung stellt, wobei der Reeder für den Betrieb des Schiffes verantwortlich ist.