Shipping line MARFRED 100

Shipping line MARFRED

JAHR 1950-1980

In 1951, Claude Vidil and Pierre Giraud create the company Marseille-Fret. They charter their first ship, the ‘Douce France', an old three masted Icelandic fishing boat with which they start to carry general cargo to Algeria and Tunisia. Up to 1962, it is the spirit of tramping. During this period Marseille-Fret acquires its first vessels.

In the 70's the company opens agencies at Paris, Rouen and Dunkirk and is running 7 ships under the French flag with more than 150 seamen on the payroll and lines to Algeria, Tunisia, Libya, Morocco, the East Med and the Red Sea.

Das Unternehmen nimmt einen wesentlichen Teil des Marktes in Projektladung und Schwergut.

Nach 1980, Claude Giraud Vidil und Pierre scharfsinnig ändern Tack: Sie verlassen das Mittelmeer und sie umarmen sich die neuen Konzepte der Containerisierung und RoRo.

With the purchase of the ‘Douce France III', a container ship of 440 teus, Marseille-Fret inaugurates its first liner service to the French Antilles and French Guyana from Dunkirk and Rouen. In the years that follow the Company acquires two ‘con-ro' ships and, in 1984, opens a liner service to Canada.

JAHR 1980-2000

In 1987 a restructuring of the company sees the birth of ‘Compagnie Maritime Marfret' designed to take on the role of Line Operator, whilst Marseille-Fret continues with the ownership and running of the vessels. The young Marfret team opens up, in 1987, a new line from the Mediterranean to the Caribbean and in 1989 another to the Indian Ocean.

In 1995 Marfret inaugurates the Colombia Express service and the ‘Round the World'. The 'round the world' service that Marfret takes over from Europac when the latter ceased trading to Papeete and Noumea.

In Partnerschaft mit CMA CGM, fügte Marfret neue Destinationen in den USA, Australien und Asien. Im Jahr 1998 Marfret kehrt in Algerien mit der Eröffnung einer Linie von Marseille und Genua in Zusammenarbeit mit Sudcargos. Anschließend werden die algerischen Häfen von Oran und Skikda werden Ende 1999 aufgenommen.

SEIT JAHR 2000

Eine deutliche Zunahme des Wettbewerbs auf den etablierten Linien während der letzten 10 Jahre hat sich in Marfret ein dezidiertes fortlaufend anpassen, um einer sich ständig verändernden Markt gebaut.

Es ist ihnen gelungen, dies zu tun auf 3 Arten :
  • Durch die Konsolidierung ihrer Präsenz, sowohl kommerziell als auch geographisch, in ihrem Kern Trades. Das Mittelmeer, der Karibik und dem Südpazifik.
  • Durch die extrem schnelle Reaktion auf Schwankungen in den wild erratische Märkte und dem ruinösen Wettbewerb Klima der Versand heute.
  • By expanding their partnership operating agreements with other companies: an agreement with CGM and Maersk to the French Antilles and French Guyana; an agreement with CGM and Contship on the ‘Round the World' service; an agreement with Maersk, CGM and Nordana on the Mediterranean-Caribbean service and an agreement with Conti Lines on the Colombia Express Service.

HEUTE

This ability of Marfret to react quickly is nowhere more evident than in the field of tramping where the company is ready at a moment's notice to spot charter tonnage for any type of project cargo.

Die Suche nach neuen Geschäftsfeldern hat dazu geführt, dass in jüngster Zeit Marfret ist es gelungen, in das Reich der Bereitstellung eines Schiffes Agentur Service für andere Unternehmen zu bewegen. Das Netzwerk von verschiedenen Linien von Marfret betrieben, zusammen mit denen der Partner, hat die Entwicklung eines sehr großen Cross Trade-Aktivität gestattet.

Aktivitäten

Der Konzern MARSEILLE FRET-Marfret ist heute ein anerkannter Akteur in der Linienschifffahrt, wie es gelungen ist, die Zusammenarbeit sämtlicher Faktoren des Erfolgs: Fairness und Wettbewerbsfähigkeit. In der Tat hat es geschafft, sowohl Marfret verbessern die Frequenz ihrer Dienstleistungen und Skaleneffekte zu generieren.

Unsere Gruppe wird als echte Alternative positioniert.

Im Kontext der Globalisierung des Handels, ist die strategische Wahl der Gruppe MARSEILLE FRET-Marfret die Entwicklung ihrer Aktivitäten in voller Unabhängigkeit.

Seit 2005 leitet unsere Gruppe eine erfolgreiche Diversifizierung in Logistik-Fluss und Land durch die Schaffung Fluviofeeder ® und die Investition in Stauen und Lagern.