Klasse 5.1: Oxidierende Substanzen (Agenten) durch die Bildung von Sauerstoff erhöhen das Risiko und die Intensität von Feuer.

Class 5.1

Oxidierende Substanzen (Agenten) durch die Abgabe von Sauerstoff erhöhen das Risiko und die Intensität eines Brandes

Oxidationsmittel (Abteilung 5.1) bezeichnet ein Material, das im Allgemeinen unter Bildung von Sauerstoff die Verbrennung anderer Materialien verursachen oder verbessern kann.

1. Ein fester Werkstoff gilt als Werkstoff der Unterklasse 5.1, wenn seine mittlere Brenndauer bei einer Prüfung nach dem UN-Handbuch für Prüfungen und Kriterien kleiner oder gleich der Brenndauer eines 3:7-Kaliumbromat-Cellulose-Gemisches ist.

2. Ein flüssiges Material gilt als Material der Unterklasse 5.1, wenn es sich bei der Prüfung nach dem UN-Handbuch für Prüfungen und Kriterien spontan entzündet oder seine mittlere Zeit für einen Druckanstieg von 690 kPa auf 2070 kPa kleiner ist als die Zeit eines 1:1-Salpetersäure(65 Prozent)/Zellulose-Gemisches.